Sudureyri

File 236Sudureyri, das lange Zeit aufgrund seiner Lage inmitten abschreckender Berge vom Rest der Region isoliert war, ist heute aufgrund eines Tunnels eine wirtschaftlich starke Gemeinde. Hier kann der Islandreisende noch lebendige Traditionen am Werk sehen: Fischerei wird mit Angel und Haken ausgeführt und der neue Fokus auf Tourismus sorgt dafür, dass Anstrengungen unternommen werden die ursprüngliche Natur und die traditionelle Lebensweise zu erhalten.

Das Projekt „ursprüngliches Fischerdorf“ gibt Besuchern die Gelegenheit am Dorfleben der Fischerfamilien teilzuhaben und auf diese Weise die Lebensart des ländlichen Island kennen zu lernen. Fischerboote nehmen neugierigen Besucher mit auf den Atlantik und es werden Ausflüge zu Fischfabriken organisiert. Wer am Alltagsleben eines zeitgenössischen isländischen Fischers interessiert ist kann über das Internet verschiedenen Aktivitäten im Rahmen dieses einmaligen Projektes buchen.

Der nahe gelegene Campingplatz lockt Outdoortouristen mit einem Thermalbad und anderen Highlights. Im Ort kann sich der Besucher im Restaurant Talisman eine Erholungspause gönnen und etwas frisch zubereiteten Fisch zu sich nehmen.