Vatnsnes

File 227In die Bucht Húnaflói, die aufgrund ihres Bärenaufkommens die Bärenbucht genannt wird und die eine reiche Tierwelt zu bieten hat, erstreckt sich die Halbinsel Vatsnes. Sie ist geprägt von rauen Bergketten und grünen Feldern. Hier bieten sich dem Besucher nicht nur grandiose Ausblicke auf die Strandirküste, sondern auch Möglichkeiten Robbenkolonien zu beobachten.

File 261Auch der Vogelfelsen Hvítserkur, um den sich mehrere Sagen ranken, und der sich nur wenige Minuten zu Fuss entfernt befindet, ist ein lohnenswertes Ziel für den Islandreisenden. Auch Seehunde bewohnen die felsige Küstenregion, in der auch eine kleine Lagune zu finden ist. Südlich der Küste gibt es eine Jugendherberge, die sich auf einem Milchbauerhof befindet. Hier können sich Besucher selbst versorgen und mit Ruhe und Zeit die Umgebung erkunden.

File 264In Nordwestisland ist die Landschaft weniger wild als in den Westfjorden. Umringt von Bergen, finden sich hier optimale Möglichkeiten für kleinere Wandertouren, die auch Einblicke in die Brutgebiete der unzähligen Wildvögel gewähren.

Vatnsnes ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen. Es gibt allerdings eine schmale Schotterpiste, die an der Küste entlang führt. Sie ist zum Teil etwas schwer befahrbar, aber die Landschaft, die man durchfährt ist auch entsprechend schön.