Geld in Island

Das am meisten genutzte Zahlungsmittel auf Island ist die Kreditkarte: selbst kleine Einkäufe werden mit der Karte getätigt. Die Währung in Island ist die króna (Krone), die recht stabil ist. Es gibt 100-, 50-, 10-, 5-, und 1 ISK-Münzen sowie Scheine zu 500, 1000, 2000 und 5000 ISK. An vielen Orten sind Geldautomaten angebracht, an dem in der Regel mit Master-Card, Visa, Maestro oder Cirrus-Karten Geld abgehoben werden kann. Auch an Tankstellen und größeren Einkaufzentren gibt es Geldautomaten. Wer es bevorzugt mit Bargeld zu bezahlen, kann ausländische Reisechecks und Banknoten bei allen großen Banken in isländische Währung tauschen.